GSS-Oberhausen

Aus- und Weiterbildung



Brandschutzhelfer Ausbildung gemäß DGUV – I 205-001

Es ist Aufgabe des Unternehmers für eine ausreichende Anzahl an Brandschutzhelfern aus dem eigenen Unternehmen zu sorgen. Im Regelfall sollten dies ca. 5% der Beschäftigten sein. In Betrieben, mit bspw. erhöhter Brandgefahr, sollte die Anzahl der Brandschutzhelfer höher liegen.

Dies wird im Zuge einer Gefährdungsbeurteilung festgelegt.
Brandschutzhelfer sollten über Grundzüge des vorbeugenden Brandschutzes informiert sein sowie im Umgang mit Feuerlöscheinrichtungen geschult werden. Außerdem müssen sie über das korrekte Verhalten im Brandfall unterrichtet werden.
Es wird empfohlen, auch praktische Übungen (z.B. Löschübungen) in die Ausbildung zu integrieren, damit für den Einsatzfall bereits Erfahrungen mit den Geräten vorhanden sind und die Berührungsängste minimiert werden.
Gemäß DGUV – I 205-001 schlagen wir vor, die Ausbildung der Brandschutzhelfer im Abstand von 3 – 5 Jahren zu wiederholen.

Wir führen sowohl inhouse als auch in den eigenen Räumlichkeiten qualifizierte Brandschutzunterweisungen durch. Sie erhalten eine gesetzeskonforme Unterweisung Ihrer Beschäftigten und erhöhen die Rechtssicherheit.



Termine und Kosten erhalten Sie auf Anfrage.

                     Dazu benutzen Sie bitte das Kontaktformular.