GSS-Oberhausen

Aus- und Weiterbildung



Ausbildung

zum

Diensthundeführer gem. DGUV V 23


Diese Ausbildung richtet sich an alle Personen, die während ihrer Arbeit den Kontakt mit Hunden bevorzugen. Gerade im Sicherheitsgewerbe werden Diensthundeführer immer gesucht. Allerdings sollten Sie damit rechnen, dass nicht alle Sicherheitsunternehmen über eine eigene Hundestaffel verfügen. Daher sollten Sie sich mit den Gedanken beschäftigen, sich selbst einen eigenen Hund zuzulegen.


 

 


Inhalte:

  • Grundsätze der Hundeausbildung, Tierschutzgesetz
  • Erläuterung der Triebbereiche, Geschichte des Hundes
  • Diensthunde, Entwicklung des Hundes
  • Ankauf / Überprüfung Hunde, Umgang mit gefährlichen Hunden
  • Schutzhund / Spezialhund, Leitsätze der Hundeausbildung
  • Taktische Vorgaben
  • Möglichkeiten und Grenzen des Hundeeinsatzes
  • Rechtliche  Vorgaben, erste Hilfe am Hund
  • Versicherungsfragen, Besonderheiten
  • Praktische Ausbildung

 

Voraussetzungen des Teilnehmers:

  • Mindestalter 18 Jahre
  • Deutsche Sprache in Wort und Schrift
  • keine Eintragungen im Führungszeugnis
  • Spaß im Umgang mit Hunden

 

Ausbildungszeit: 6 Samstage in Theorie und Praxis



Termine und Kosten erhalten Sie auf Anfrage.
Dazu benutzen Sie bitte das Kontaktformular.